Unverbindliche Offerte

Jeder Event ist einzigartig!
Wir brauchen nur wenige Angaben und erstellen Ihnen gerne eine persönliche Offerte mit Programmvorschlägen.
Kontakt / 079 453 01 01

Porträt Reinaldo Gil Reloba

 

   
Reinaldo Gil Reloba - El Cubano
   
  Reinaldo Gil Reloba
*20. September 1968
in Güiness, Provinz Havanna, Kuba

 

  

Werdegang eines Clowns

Mit 18 Jahren beginnt Reinaldo sein Studium und die intensive und vielseitige Ausbildung an der Zirkusschule in Havanna, Kuba.  Zu diesen Zeiten des "Kalten Kriegs" leiten noch die Russen die Schule und Fidel Castro ist der "Götti". Reinaldos Hauptlehrer ist der Russe Eugenio Victor Barmenkov, selbst ein Schüler des berühmten Clowns Popow. Fünf Jahre später macht Reinaldo seinen Abschluss und bekommt den Titel "Payaso Circense" als Payaso Rojo (Spanisch für Roter Clown, ausgesprochen "rocho") Dies ist die grösstmögliche Ausbildung in der Zirkuswelt!

  top

Vier offizielle Clown-Kategorien

 

Blauer Clown

Klassischer Clown, grosse Schuhe, starkt geschminkt, dummer August, arbeitet häufig mit kleinen Tieren.

Weisser Clown

Harklekin, Pantomime, opulente Kostüme, Musik-Clown, eher intellektuel, manchmal traurig, weiss geschminkt, meistens rote Ohren.

Schwarzer Clown

Magier, macht viele Zaubertricks.

Roter Clown = Rey Reloba alias Clown Nuny

Macht alles, was die anderen Clowns machen und zusätzlich alle anderen Genres des Zirkus wie Akrobatik am Boden und in der Luft, Seiltanzen, Jonglage, Pantomime, Zauberei, Kaskaden und Vieles mehr, aber ohne Tierdressur.

Im Zirkus ist der rote Clown auch ein Joker. Er wird in vielen verschiedenen Nummern des Zirkus eingesetzt. Er macht alle Trainings mit, damit er jederzeit für einen anderen Artisten einspringen kann, falls einer verletzt oder krank ist. Deshalb ist er auch nur wenig geschminkt, damit er sich schnell umziehen kann.

"Roter Clown" ist die grösstmögliche Ausbildung in der Zirkuswelt!

     
Abschlussdiplom Payaso Nuny   Abschlussdiplom der "Escuela Nacional de Circo"
Berufsbezeichnung: "Payaso Circense"

 

 

 

 

 top


Detaillierte Ausbildung


Impressionen aus der Zirkusschule:
 1986
Training
   1986
Festival
   1989
Festival-Spezialpreis
für Originalität
       
1986 Training   1986 Festival   1989 Preisübergabe        
         

....und all das hat Rey Reloba alias Payaso/Clown Nuny gelernt:

Basistechniken: Jonglieren, Magie, Seilkunst (schlapp und gespannt), Gleichgewicht, Akrobatik in der Höhe und am Boden, Kaskaden (Falltechnik), Ballett und Tanz, Schauspielkunst, Pantomime, Musik und Rhythmus (diverse Instrumente), Stimm- und Gesangsunterricht, Ausdrucks- und Vortragsweise

Praktische Ausbildung: Schminken, Maskenbilden, Pyrotechnik, Spezialeffekte,  Handwerkskunst (Leder, Metall, Holz, Plastik, etc.), Bühnenbilder (inkl. Herstellung von Modellen und Originalgrössen), technisches und artistisches Zeichnen, Malen, Kostümbilden (Design und Nähen), teilw. Elektronik

Theoretische Ausbildung: Psychologie, Dramaturgie, Physik, Kunstgeschichte, Zirkusgeschichte, Geschichte, Mathematik, Spanisch, Literatur, Marxismus

 top


Einblick in die Zirkuswelt  ...wie die Jahre vergehn...

1991 - 1998 unzählige Zirkustourneen und Aufführungen in Theatern, Clubs und Veranstaltungen in Kuba und Zentral- und Südamerika zusammen mit der "Compania Circo Habana Cuba"

1999, 2000 Zwei Tourneen in der Schweiz mit der „Compania Circo Habana Cuba“ im Traditionszirkus Zirkus Stey

                 
 1994
Costa Rica
   1994
Costa Rica
   1995
Chile
   1995
Chile
   1996
Argentinien
1994 Circo Habana Cuba in Costa Rica

 

1994 Circo Habana Cuba in Costa Rica   1995 Circo Habana Cuba in Chile   1995 Circo Habana Cuba Strassenvorstellung   1996 Circo Habana Cuba in Argentinien
                 
                 
 1997
El Salvador
  1999 + 2000
Schweiz
Zirkus Stey
  2000
Schweiz
Zirkus Stey
   2000
Schweiz
Zirkus Stey
  2000 Frankreich letztes Mal Circo Habana Cuba
1997 Circo Habana Cuba in El Salvador   1999-2000 im Zirkus Stey Kubanischer Barren   1999 im Zirkus Stey, Levitor und Trampolin   2000 Zirkus Stey mit Javier   2000 Circo Habana Cuba in Frankreich
                 

 

Seit 2001
Rey Reloba alias Payaso Nuny arbeitet als Alleinunterhalter an den vielfältigsten Anlässen - Business, Öffentlich oder Privat.

Payaso Nuny - DER CLOWN
Rey Reloba - COMEDY & VARIETE

  top

Eine der wichtigsten Auszeichnungen

Im Jahr 1995 am Zirkusfestival in Chile, in Konkurrenz mit 32 Zirkussen von ganz Lateinamerika gewinnt das Duo "Nuny y Niny" den Titel „Beste Clowns Latinamerikas“!

 

Clown vs. Komiker

Ehrlich gesagt - eine reine Marketingsache! In der Schweiz startete Reinaldo zuerst als Payaso Nuny. Aber bald schon bemerken wir, dass für die Schweizer ein Clown eigentlich auf Kinderveranstaltungen beschränkt ist. Leider fielen dadurch sehr viele Engagements weg. Es kam der Tag der Entscheidung: Entweder wird Payaso Nuny zum Hobbyclown zurückgestuft oder wir gehen in die Offensive und kreieren eine zusätzliche Figur. Rey Reloba - COMEDY & VARIETE war geboren. Sozusagen der erwachsene Clown. Ab da ging es steil aufwärts und Rey Reloba alias Clown Nuny hat sich einen bedeutenden Platz in der Unterhalter-Szene Schweiz erarbeitet.

Kunden und Agenturen schätzen seine unglaubliche Vielseitigkeit und die hohe Professionalität. Immer wieder staunen alle über seine fast unerschöpfliche Energie!

top

Selfmade und Handyman

Noch heute näht, zimmert, schweisst und malt Reinaldo alle seine Requisiten, Spezialkostüme und Figuren selbst:

                 
 Am nähen stundenlang...    Vogelstrauss - der witzige Walking-Act!   Pancho & Josefa Puppentanz -
das super Finale!
   ...und was wird das?    Hochzeitstorte für zwei Personen!
Handyman Reinaldo am nähen   Handyman Reinaldo mit Vogelstrauss   Handyman Reinaldo mit Puppen   Handyman Reinaldo am kleistern   Hochzeitstorte von Handyman Reinaldo
                 

Übrigens: Ein Clown ist der beste Recycler, den man sich vorstellen kann. Alles, einfach alles kann irgendwann, irgendwie wieder verwendet werden. Überflüssig zu erwähnen, dass ein Clown auch ein grosser Sammler ist....

  top

....und so kam Reinaldo in die Schweiz:

1999 engagierte der Ostschweizer Traditionszirus Stey die „Compania Circo Habana Cuba“ für eine achtmonatige Tournee. Reinaldo: "Die Steys sind ganz tolle Leute und die Arbeit mit ihnen war fantastisch. Während der Tournee lernte ich in Zürich Claudia kennen, meine grosse Liebe. Als die ganze Truppe im Jahr 2000 auf Grund des grossen Erfolgs erneut für die Tournee eingeladen wurde, war es bereits beschlossene Sache, dass wir heiraten würden.“

Allerdings sagte Reinaldo immer schon, dass er, wenn er einmal eine Familie habe, mit dem Zirkus- und Zigeunerleben aufhöre….

Reinaldo ganz privat:
 
Akrobatik jederzeit und überall   Surfen hat er in der Schweiz gelernt   Ein Kubaner, der Schnee und Snowboard liebt   Erholung auf dem Wasser in Spanien   ...und er kann es immer noch!
2007 Reinaldo Akrobatik   2007 Reinaldo surfen   2012 Reinaldo Familie Winter   2012 Reinaldo Ferien   2012 Reinaldo Akrobatik
                 
                 

top

Info oder Buchung bei
Claudia Gil Reloba
044 883 30 03
079 453 01 01
oder Kontaktformular

La Noche Cubana

3.11.2016 Kloten
LIVE im Bücheler Hus
Comedia & Musica

mehr Infos + Tickets hier

Live in Action:

Öffentliche Auftritte
als KOMIKER
als CLOWN

Jederzeit viele aktuelle Bilder auf FB!